Glasspüle

Glasspüle

Allgemein

Im Grunde genommen ist eine reine Glasspüle nicht existent. Unter dieser Definition versteht sich eine Edelstahlspüle mit einer Beschichtung aus Sicherheitsglas. Dabei besteht das Becken aus Edelstahl und lediglich die Oberfläche und die umgebende Fläche ist mit Sicherheitsglas beschichtet. Somit werden die Vorteile einer Edelstahlspüle mit denen des Sicherheitsglases kombiniert. Das moderne und elegante Design der Edelstahlspüle wird ideal durch die daraufliegende Glasplatte ergänzt und abgerundet. Somit entsteht ein noch eleganterer als auch stilbewussterer Gesamteindruck.

Während Edelstahl zwar äußerst robust und stabil ist, ist es jedoch besonders anfällig für Kratzer ist, ist diese Gefahr bei Sicherheitsglas zwar noch existent aber nicht mehr in der selben Dimension vorhanden. Dennoch sollte darauf geachtet werden nicht unbedingt auf der Glasoberfläche zu schneiden. Heiße Küchengeräte, wie Töpfe oder Pfannen, lassen sich durch den Herstellungsprozess des Sicherheitsglases, der unter Einfluss hoher Temperaturen erfolgt, ohne Probleme abstellen. Aufgrund dessen, dass das Glas eine erhöhte Stoß- und Schlagfestigkeit aufweist, stellt es kein Problem dar, wenn Töpfe sowie andere schwere Geräte runterfallen oder härter abgestellt werden.

Mehr erfahren? Kostenlose Beratung anfordern.
Jetzt anfordern

Pflege & Reinigung

Eine Glasspüle zeichnet sich besonders durch den hygienischen Aspekt aus. Bei Edelstahl alleine handelt es sich schon um ein besonders hygienisches Material, der Einsatz von Glas verbessert diesen Aspekt jedoch nochmal. Beide Materialien sind sehr einfach in der Pflege, was unter anderem an der glatten Oberfläche liegt. Somit lässt sich Schmutz ganz einfach mit einem feuchten Tuch oder Glasreiniger entfernen.

Kostenlose Küchenauskunft.

Kostenloses Expertenwissen.

https://responsive.menu/?utm_source=free-plugin&utm_medium=option&utm_campaign=free-plugin-option-upgrade#pricing