Beton Rückwand

Allgemeines zu Beton-Rückwand

Ein ebenfalls seltenes Material für Rückwände stellt Beton dar. Dies liegt unter anderem daran, dass ganze Platten aus Beton im Transport als auch im Einbau, aufgrund des Gewichts und der Sperrigkeit Schwierigkeiten bereiten. Dennoch stellt eine Rückwand aus Beton einen besonderen Akzent dar, durch den sich eine Küche maßgeblich aufwerten lässt. Ein rustikaler Look lässt sich somit in fast jede Küche und jedes Design integrieren, wodurch sich zum Beispiel moderne Küchen ideal komplementieren lassen. Zudem erzeugt eine Rückwand aus Beton einen großen Mehrwert in Sachen Haptik, da eine besonderes Gefühl beim Anfassen geboten wird. Überdies hinaus ist Beton äußerst stabil, Hitzebeständig und zudem komplett kratzfest, wodurch auch kleinere Gewalteinwirkungen dem Material nicht schaden können. Außerdem ist die Herstellung im Vergleich zu weiteren Materialien die für Rückwände zum Einsatz kommen, sehr billig, wodurch sich eine edle und moderne Optik mit einem geringen Geldeinsatz realisieren lassen.

Pflege & Reinigung

Eine Beton Rückwand lässt sich grundlegend einfach pflegen, ist jedoch anfällig für Säureeinwirkungen, Flecken und aufgrund der kleinen Poren auch für Ablagerungen. Somit wird empfohlen den Beton noch einmal, zum Beispiel mit Lack, zu versiegeln um diesen im Anschluss daran leichter reinigen und schützen zu können. Wer auf natürliche Methoden zur Versiegelung setzen möchte der sollte Wachs oder Öle verwenden. Nach der Versiegelung sollte aber darauf geachtet werden, den Beton nicht unter Einfluss großer Hitze zu stellen, da lackierter Beton durch zu große Hitzeeienwirkung beeinträchtigt werden kann. Reinigen lässt sich die Oberfläche ganz einfach mit einem feuchten Tuch oder handelsüblichen Reinigungsmitteln, ohne einen hohen Säuregehalt.

Kostenloses Angebot einholen.

Unverbindlich. Kostenlos. Preiswert.

https://responsive.menu/?utm_source=free-plugin&utm_medium=option&utm_campaign=free-plugin-option-upgrade#pricing