Küchenfronten

Alle Frontenarten auf einen Blick.

Aran Cucine Lab 13 Küchenfronten grifflos Aluminium Aufsatz

Allgemeines

Unabhängig davon ob eine komplett neue Küche geplant werden soll oder Sie Ihre aktuellen Fronten aus verschiedenen Gründen austauschen müssen, ist die Wahl der richtigen Küchenfronten sehr wichtig. Auf sie wird zuerst der Blick gerichtet und ist gleichzeitig alltäglichen Einflüssen ausgesetzt. Gleichzeitig nimmt sie den meisten sichtbaren Raum innerhalb der Küche ein und ist somit maßgeblich für das Design und das Ambiente verantwortlich. Deshalb sollte die Auswahl gut überlegt und idealerweise mit einem Experten abgestimmt werden. Grundlegend sollten jedoch einige vorübergegangen bezüglich der Wahl der Küchenfronten getroffen werden. Somit stellen sich Fragen wie, welche Farbe sowie aus welchem Material sollen die Küchenfronten sein? Bevorzugen Sie Hochglanz oder matt? Welche Griffe würden Sie gerne mit welchem Stil kombinieren? Oder soll es gar eine komplett grifflose Küche werden? Über die Jahre hinweg haben immer mehr Küchenfronten Einzug in Küchenstudios gefunden, die je nach Präferenz für ein modernes, industrielles, schlichtes oder rustikales Gesamtbild sorgen können. Um Sie optimal informieren zu können bieten wir Ihnen die wichtigsten Informationen zu allen Aspekten der Küchenfronten.

Für das Erscheinungsbild einer Küche sind die Küchenfronten maßgeblich verantwortlich und erzeugen neben dem Küchenstil eine Atmosphäre. Diese nehmen einen Großteil der sichtbaren Fläche ein und geben das Material, die Farbe und das Design der Küche vor, weshalb Fronten oftmals der erste Aspekt sind der mit dem Blick erfasst wird. Für die Auswahl der richtigen Küchenfronten lässt sich aus vielen verschiedenen Materialien, hunderten Stilen, Dekoren und Farben auswählen, wobei jedes Material und jede Beschichtungsart einzigartige Eigenschaften aufweist. So sollte eine Küchenfront ebenfalls Schutz vor den in der Küche natürlicherweise auftretenden äußeren Einwirkungen bieten. Ebenfalls von großer Wichtigkeit für das Gesamtbild der Küchenfronten, ist das Design, welches zusätzlich Emotionen erzeugt und für das Gesamterlebnis ebenso essenziell ist, wie die Form oder die Küche an sich.

Jetzt Angebot einholen.
Jetzt anfordern
Aran Cucine Lab 13 vol. 1 Urban designküche beige grifflos griffmulden

Die Auswahl der richtigen Küchenfront

Optisch lassen sich viele Küchenfronten auf den erstem Blick nicht großartig voneinander unterscheiden. Wagt man jedoch einen genaueren Blick auf die unterschiedlichen Materialien, wird man unmittelbar auf die Beschaffenheit der unterschiedlichen Materialien aufmerksam. Abgesehen von der Arbeitsplatte sind die Küchenfronten der am stärksten strapazierteste Teil einer Küche, weshalb ein umso hochwertigeres als auch robusteres Material ausgewählt werden sollte. Nur nach Ästhetik sollte demnach keineswegs entschieden werden. Oftmals wird als Grundmaterial auf sogenanntes Echtholz zurückgegriffen, welches im Regelfall auf eine mit Holz beschichtete MDF- oder Spanplatte hindeutet. Darauf neben Acryl selbst Glas oder Edelstahl anbringen und zu einer hochwertigen Küchenfront verarbeiten.

Die Küchenfront ist aufgrund der hohen Visibilität und wegen der maßgeblichen Vorgabe des Stils der Küche einer der wichtigsten Aspekte. Aufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen Materialien und Farben, ist die Auswahl einer entsprechenden Front eine hochkomplexe Aufgabe, denn jedes Material hat unterschiedliche Eigenschaften. Dabei ist es wichtig das für die jeweiligen Bedürfnisse und Vorstellungen beste Material auszuwählen. Bei einem Haushalt mit Kindern oder Haustieren muss womöglich auf ein Kratzfestes und leicht zu reinigendes Material zurückgegriffen werden, wie Keramik. Wenn die Kinder aus dem Haus sind können ebenso anfälligere Stoffe ausgewählt werden. Zudem kann bei der Farbauswahl darauf geachtet werden, eine zeitlose Farbe auszuwählen, die auch noch über Jahre hinweg seinen Glanz behält.

Aran Cucine Lab 13 Echt Beton Küchenfront hell grifflos

Welche Küchenfront ist für meine Bedürfnisse am besten?

Grundlegend spielt das Design, der Preis und das Material eine entscheidende Rolle. Zu aller Erst sollte eine Entscheidung bezüglich eines bestimmten Küchenstils getroffen werden. Daraufhin kommt die Frage nach den entsprechenden Materialien auf und den entsprechenden Farben ausgewählt werden. Der Preis ist sicherlich ebenfalls von großer Bedeutung. Dennoch wird empfohlen grade bei den Fronten nicht zu sparen, da diese aufgrund ihrer guten Sichtbarkeit Jahrelang halten und das Bild der Küche dabei maßgeblich prägen. Grundsätzlich sollte die Wahl der richtigen Front frei nach den individuellen Vorlieben erfolgen, wobei empfohlen wird von jeglichem Material die höherwertige Variante auszuwählen.

Um Sie bei der Auswahl der für Sie optimalen Küchenfront bestmöglich zu unterstützen, geben wir Ihnen die folgende 5-Fragen-Checkliste an die Hand:

Mit der Entscheidung für eine Küchenfront treffen Sie auch gleichzeitig die Entscheidung wie intensiv sich der Putzaufwand gestaltet. Gleichzeitig ergibt sich dadurch wie lange sich die jeweilige Küchenfront in Form hält und das neuwertige Aussehen beibehält. Sobald Sie sich in dem von Ihnen ausgewählten Küchenstudio befinden, wäre es hilfreich sich die verschiedenen Materialien nochmals genauer erklären zu lassen. Demnach sollte eine Küchenfront nicht nur den individuellen Ansprüchen gerecht werden sondern auch einfach zu reinigen sein.

Einfachheit der Reinigung: Nicht alle Küchenfronten haben die gleichen Eigenschaften in Bezug auf die Reinigungseigenschaften. Denn je nach Oberfläche kann es gravierende Unterschiede geben, die die Leichtigkeit der Reinigung maßgeblich beeinflussen. Unter anderem bedarf es bei Materialien wie Massivholz oder Echtholz einer zusätzlichen und regelmäßigen Behandlung um weiterhin schmutzabweisende Funktionen beizubehalten. Unter anderem bilden sogenannte Echtholzfurniere eine grober beschaffene Küchenfront, wodurch aus hygienischer Sicht diverse Probleme auftreten können.
Langlebigkeit: Im Schnitt kauft die Privatperson alle 15-18 Jahre eine neue Küche, sodass die meisten Menschen auf ca. 3 Küchen im ganzen Leben kommen. Wie man sieht ist der Küchenkauf somit durch einen gewissen Seltenheitscharakter geprägt. Deshalb sollte nicht nur bei der Wahl der Arbeitsplatte oder der Elektrogeräte auf eine hohe Wertigkeit geachtet werden sondern auch bei den Küchenfronten. Zudem sollten Sie vorab ein Normmaß bei den Schränken erstellen lassen, um dadurch zu garantieren, dass diese auch über Jahre hinweg noch funktionieren oder austauschbar sind.
Säureresistenz: Nicht nur bei den Arbeitsplatten kann auf säureresistente Materialien zurückgegriffen werden, sondern auch bei den Küchenfronten. Hier bietet es sich aufgrund der Häufigkeit der Verwendung von säurehaltigen Lebensmitteln an, dass Küchenfronten ebenfalls zu einem gewissen Maße Säure aushalten können. Zudem gestaltet sich die Reinigung als schwieriger, wenn Oberflächen auf Säure oder generell auf Reinigungsmittel empfindlich reagieren. In solchen Fällen muss auf andere Reinigungsmittel zurückgegriffen werden, oder von vornherein eine robustere Front ausgewählt werden.
Hitzebeständigkeit und Schutz vor Lichteinwirkungen: Das Küchenfronten mit der Zeit verblassen können ist immer wieder ein Thema in Planungsgesprächen. Dies äußert sich vor allem bei Lackfronten, die unter Lichteinwirkungen Ihre Farbe verändern können. Deshalb sollte grade bei Lack- und Kunststofffronten darauf geachtet werden auf hochwertige und lichtbeständige Materialien zurückzugreifen. Eine Beratung von einem Küchenexperten ist daher vor dem Kauf einer Küche umgehend zu empfehlen.
Stoß- und abriebfest: Weichere Materialien für Küchenfronten können bei leichten Stößen und Reibungen bereits Schäden erhalten. So kann es passieren, dass sich die auf der Folienfront befindliche Folie durch Reibung mit der Zeit ablöst. Deshalb sollten Materialien ausgewählt werden, die diesen kleineren Einwirkungen ohne große Probleme standhalten. Besonders wenn Kinder im Haushalt leben muss darauf geachtet werden Stoßfeste und robuste Materialien für Küchenfronten auszuwählen.

Jetzt mehr über Küchenfronten erfahren.
Jetzt Beratung einholen

Schutz und Pflege

Ebenso wie bei den meisten anderen Oberflächen, muss auch bei Fronten auf eine ordentliche Pflege geachtet werden. Jedoch ist der zu leistende Aufwand durch die vertikale Anordnung weitaus geringer als bei herkömmlichen Arbeitsplatten. Bei den Echtlack Fronten dürfte die Bearbeitung mit einem Staubwedel oder eine Polierung mit Glasreiniger ausreichen um teils lästige Fingerabdrücke oder Staubpartikel zu entfernen. Jedoch gibt es zwischen den Materialien unterschiedliche Reinigungsmethoden die zu beachten sind. Fronten aus Holz sind besonders anfällig gegenüber Schnitten oder Wassereinträgen, während sich an Lackfronten oftmals Fingerabdrücke und Kratzer ansiedeln. Glas und Edelstahlfronten sind ebenfalls empfindlich gegenüber Schnitten, Kratzern und Abdrücken. Beton hingegen ist anfällig gegenüber Säuren.

Aran Cucine Erika Küchen Küchenfront Echtholz Muster Eck Front Arbeitsplatte
Aran Cucine Erika Küche Massivholz braun grifflos ausgefahrene Schubkästen

Kostenlose Küchenauskunft.

Kostenloses Expertenwissen.

https://responsive.menu/?utm_source=free-plugin&utm_medium=option&utm_campaign=free-plugin-option-upgrade#pricing