Blog

Nolte Küchen wächst weiter über dem Marktdurchschnitt

Bei Nolte Küchen scheint im Jahr 2019 alles sehr rund gelaufen zu sein. Während die Küchenbranche in Deutschland ein Plus von ca. 2-3 % verzeichnen konnte, so liegt Nolte mit einem Plus von 6 %, im abgelaufenen Geschäftsjahr, eindeutig drüber. Ebenfalls besonders gut lief es bei der Schwestergesellschaft Express Küchen, welche sogar um 8 % zugelegt hat. Einer der Hauptgründe für das überproportionale Wachstum, waren vor allem Zuwächse beim Export. Laut einer Umsatz Schätzung der “Möbel Kultur” lag der Gesamtumsatz im Jahr 2019 bei mehr als 550 Mio. Euro und das mit einem Exportanteil von ca. 30 %.

Weiterlesen

Zeyko Küchen Insolvenz – Die ersten Mitarbeiter müssen gehen

Zum Ende des Jahres hin, schien eine Betriebsfortführung des Traditionsherstellers Zeyko noch im Bereich des Möglichen. Das zu Anfang genehmigte Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung ließ ein Aufatmen zu. Schnell entstand der Gedanke, Zeyko könne sich wieder vollständig erholen und in der Zwischenzeit den Betrieb weiter fortführen.

Bereits ca. 2 Wochen nach dem Urteil ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung zu genehmigen, wurde dieses nach § 270a InsO gerichtlich in ein Regelverfahren umgewandelt.

Weiterlesen

LG erzielt Rekordumsatz mit Hausgeräten

Die letzten Jahre waren bereits erfolgreich, nun folgt der nächste Erfolg: LG hat im Jahr 2019 den größten Umsatz der Konzerngeschichte erzielt. Unter anderem lässt sich dies auf den starken Anstieg im Bereich der Hausgeräte zurückführen, denn die Sparte LG Home Appliance & Air Solutions hat um 11 % zugelegt. Vor allem die “LG Signature” Serie kommt dabei gut an. Der Bereich Hausgeräte konnte 21,52 Billionen KRW – umgerechnet 16 Milliarden Euro erwirtschaften. Insgesamt stehen 47 Milliarden Euro Umsatz für den südkoreanischen Konzern in den Büchern. Das Ergebnis von 2 Billionen KRW / 1,3 Milliarden Euro ist ebenfalls das höchste der Unternehmensgeschichte.

Weiterlesen

Villeroy & Boch prüft Kauf von Armaturen Hersteller Ideal Standard

Bei einem Zusammenschluss der beiden Mitbewerber würde sich der Umsatz von Villeroy & Boch nahezu verdoppeln. Dennoch befindet sich die Evaluierung noch in einer frühen Phase, sodass eine Übernahme schlussendlich doch noch scheitern könnte, denn “verbindliche Entscheidungen” gebe es bislang nicht. Das Traditionsunternehmen reagierte somit auf den ursprünglich im Manager Magazin veröffentlichten Bericht, nach dem Villeroy & Boch einen Kauf von Ideal Standard anstreben würde.

Weiterlesen

Geschäftsführerwechsel bei ALNO: Kresser gibt seinen Posten ab

Nach nur eineinhalb Jahren im Amt, gibt Thomas Kresser nun seinen Posten als Geschäftsführer der Neuen Alno GmbH ab. Dieser wurde im Jahr 2018 vom alleinigen Gesellschafter RiverRock European Opportunities Fund II, an die Stelle von Andreas Sandmann eingesetzt. Laut eigenen Angaben sei es nach dem Neuaufbau der Marke Alno an der Zeit sich planmäßig aus der Geschäftsführung zurückzuziehen.

Alno Logo

Der Branchenfremde Manager gibt dabei seinen Posten an eine neu geformte Doppelspitze ab, welche die Geschicke in Pfullendorf künftig übernehmen soll. Die Verantwortung übernimmt von nun an Herr Jochen Braun, aus den Bereichen Finanzen und Produktion, sowie Herr Michael Spadinger, verantwortlich für Vertrieb und Einkauf.

Weiterlesen

KüchenTreff – Franz Bahlmann gibt Geschäftsführung ab

Es war keine Überraschung mehr, sondern bereits geplant und angekündigt: Franz Bahlmann, der langjährige Geschäftsführer vom Küchenverband KüchenTreff gibt die Geschäftsführung von KüchenTreff Deutschland ab. Der 65. jährige Bahlmann war Geschäftsführer von Tag eins und hat das Unternehmen maßgeblich geformt und in die heutige, starke Position gebracht. Am 25. April diesen Jahres steht die Jahrestagung vom KüchenTreff statt, bei welcher die Schlüssel offiziell an die Nachfolger ausgehändigt werden. Bei den Auserwählten handelt es sich um die beiden Prokuristen Marko Steinmeier und Daniel Borgstedt, die beide bereits seit vielen Jahren für das Unternehmen tätig sind. Diese sind bereits zu Beginn des Jahres in die Geschäftsführung eingetreten. Die Aufgaben wurden ebenfalls klar verteilt: Marko Steinmeier ist zuständig für den Bereich Industrie (Einkauf) und Controlling, Daniel Borgstedt hingegen ist für die Geschäftsfelder Handel und Vertrieb zuständig.

Weiterlesen

Küchenquelle | Kiveda schließt weitere Küchenquelle-Häuser

Bis zum 31. März 2020 will die Kiveda Group 6 weitere Filialen schließen. Hierbei handelt es sich um die Städte: Frankfurt, Augsburg, Regensburg, Leipzig, Reutlingen und Stuttgart. Zuvor wurde bereits das Aus für vier City-Stores in Bremen, Heilbronn, Ulm und Düsseldorf verkündet. Begründet wird dies vor allem auf eine unzureichende Profitabilität und einen stärkeren Fokus auf den Direktvertrieb. Somit verbleiben drei weitere Küchenstudios in Berlin, Freiburg und Nürnberg, die in erster Linie als Flagship-Stores fungieren sollen.

Weiterlesen

Zeyko Küchenmanufaktur: Insolvenzverfahren wird in Regelverfahren umgewandelt

Der deutsche Küchenhersteller BES Zeyko Küchenmanufaktur GmbH hatte aufgrund von u.a. langanhaltenden Produktionsprobleme im November einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Villingen-Schwenningen eingereicht. Ursprünglich wurde dem Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung stattgegeben, was eine reibungslose Fortsetzung des Geschäftsbetriebs ermöglicht hätte. Dieses anliegen ist nun gescheitert. Um die Betriebsfortführung und Finanzierung sicherzustellen, wurde das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung, nun in ein Regelverfahren umgewandelt.

Weiterlesen

Miele setzt auf neue Trends: “Vertical Farming” – Übernahme von Agrilution

Das Traditionsunternehmen Miele übernimmt das Start-Up Agrilution aus der Insolvenz heraus und steigt somit ins Indoor-Gardening ein. Das Unternehmen Agrilution orientiert sich mit seinem Ansatz vor allem am sogenannten “Vertical Farming”. Im Zuge einer geplanten aber ausstehenden Finanzierungsrunde, mussten die beiden Firmengründer Maximilian Lössl und Philipp Wagner am 01.12.19 Insolvenz anmelden. Der bereits seit 1899 bestehende Elektrogeräte Hersteller Miele, hat das seit 2013 bestehende Start-Up im Zuge einen Asset-Deal aus der Insolvenz heraus übernommen. Somit sind das Know-How, die Marke und weitere Vermögenswerte auf die neu gegründete Agrilution Systems GmbH übergegangen. Bei der 100 prozentigen Miele-Tochter, bleiben die beiden Unternehmensgründer als Geschäftsführer erhalten, während Unterstützung durch Gernot Trettenbein (Leiter Geschäftsbereichs Hausgeräte & Chef der Miele Venture Capital GmbH) bereitgestellt wird.

Weiterlesen