Alpnach Küchen

Alpnach Küchen AG
Bergackerweg 5
4802 Strengelbach

Allgemein

Ob Landhausstil oder moderner Minimalismus, der Schweizer Hersteller Alpnach Küchen bietet zahlreiche Möglichkeiten. Das Küchenangebot ist vielfältig und kann günstig bis hochpreisig ausfallen.

Allgemein

Das Unternehmen AEG gehört zu den großen deutschen Traditionsmarken. Unter dem Dach der schwedischen Electrolux-Gruppe firmiert AEG in der Sparte Hausgeräte bis heute mit einem auffallend breiten Sortiment, das sowohl große als auch kleine Haushaltsgeräte umfasst. Hinsichtlich Preis und Leistung sind AEG Küchengeräte im gehobenen Segment angeordnet.

Historie

Die Gründung des Küchenherstellers Alpnach Küchen erfolgte im Jahr 1999. Der Hauptsitz der Firma ist in Stengelbach in der Schweiz, wo auch die Küchen des Herstellers ausgestellt werden. Die Unternehmensführung Brigitte Breisacher bezeichnet die Küchenmarke als zukunftsorientiert. Alpnach Küchen hat über 50 Beschäftigte und fertigt tausende Küchen auf großen Produktionsflächen. Auch die Exporte der Produktionen stellen einen wesentlichen Teil des Umsatzes dar.

Charakteristik

Die Alpnach Küchen werden nach maß gefertigt und entstehen in Symbiose aus Handwerk und modernen Fertigungsanlagen. Die Küchen werden für eine lange Nutzungsdauer über mehrere Jahrzehnte gefertigt. Alpnach Küchen sieht zudem, dass sich Kücheneinrichtungen aktuell und in Zukunft immer stärker zum Mittelpunkt des Wohnraumes entwickeln und passt das Sortiment dementsprechend an.

Küche von Alpnach in weiß und mit Holzelementen

Sortiment

Alpnach Küchen bietet vielfältige Planungsmöglichkeiten. Es können die meisten Grundrisse im Aufbau realisiert werden. So gibt es die einzeilige Küche, die mit ihrem kompakten Aufbau für kleinere Räumlichkeiten prädestiniert ist und die zweizeilige Küche, bei der sich zwei Küchenzeilen parallel gegenüberstehen. Letztere bietet sich gerade in länglicheren Räumen an.

Die L-Küche bietet große Freiheiten und ermöglicht die Einplanung vieler Gestaltungselemente, insbesondere dadurch, die großen Wandflächen genutzt werden können. Die U-Küche bietet entsprechend größere Arbeitsbereiche und nutzt den Raum noch effizienter.

Modern wird der Aufbau mit einer Kücheninsel. Die Schränke werden meist an der Wand platziert. Die Arbeitsfläche befindet sich getrennt von anderen wesentlichen Elementen der Küche inmitten des Aufbaus. Dieser ist auch gerade deshalb so beliebt, da die Kücheneinrichtung in das Zentrum der Kommunikation gerückt wird.

Die Alpnach Küchen gibt es mit diversen Griffen, ohne Griff oder auch mit Griffmulden als alternative Lösung. Die grifflosen Türen und Schubkästen werden mithilfe von Tip-On-Technik und Servo-Drive geöffnet sowie sanft geschlossen.

Die Schubkästen sind durchdacht und bieten intelligent gelöste Systeme, die das Einordnen und Wiederfinden der Küchenutensilien maßgeblich fördern. Die Materialien reichen von Kunststoff bis Massivholz.

Innenausstattungen wie ein Eckkarussell oder Stellflächen nutzen kleine Räume effizient und bieten hilfreiche Funktionen für die Praxis.

Insgesamt ist die Auswahl an Möglichkeiten bei Alpnach Küchen sehr groß.

Preis und Qualität

Die Produkte von Alpnach Küchen sind solide gebaut. Sie sind laut Hersteller für einen längeren Zeitraum konzipiert und bieten demnach Langlebigkeit. Von den niedrigen bis zu den gehoben Marktsegmenten gestaltet sich die preisliche Entwicklung.

Küche von Alpnach mit einer Halbinsel und in schwarzer Farbe
preloader