Der Dampfgarer

Das Essen mit Dampf garen.

Siemens Dampfgarer Elektrogeräte Essen Zubereitung StudioLine schwarz edelstahl

Allgemein

Der Dampfgarer ist ein elektrisches Küchengerät welches zum Zubereiten von Lebensmitteln eingesetzt wird. Dampfgaren wird in vielen Haushalten immer beliebter, da dadurch eine gesunde Lebensweise begünstigt wird. Durch die Einwirkung von Dampf werden die rohen Produkte schonend mit Wasserdampf gegart, wodurch der volle Geschmack, die Vitamine und Mineralien erhalten bleiben. Diese verflüchtigen sich bei einem normalen Kochvorgang zumeist in das umliegende Wasser, welches anschließend weggekippt wird. Die Methodik des Dampfgarens existiert schon seit mehreren hundert wenn nicht sogar tausend Jahren. Seit den 1920er Jahren existieren in Europa Geräte zum Dampfgaren.

Siemens Küche Elektrogeräte Dampfagarer Inselküche Kitchen Inspiration

Wie funktioniert das Dampfgaren?

Das Dampfgaren ist eine traditionelle Zubereitungsart, die in den verschiedensten Kulturen Einzug findet. Im nordafrikanischen gibt es das sogenannte “Tajine”, bei dem ein kleines Schmorgefäß aus Lehm verwendet wird um das Essen zuzubereiten. Eine europäischere Methode wäre der Römertopf. In der asiatischen Variante, dem Bambusdämofer wird weitestgehend Reis zubereitet. In alter mexikanischer Tradition wird eine Erdgrube ausgehoben, in der vor allem Fleisch für eine lange Zeit sanft gegart wird.

Moderne Einbaugeräte arbeiten mit ähnlichen Grundfunktionen, sind jedoch aufgrund der vollautomatischen Prozesse weitaus komfortabler als die traditionellen Methoden. Durch die schnelle Erreichbarkeit, die vielen innovativen Funktionen und der komfortablität ist ein Dampfgarer ein optimales Ergänzungsprodukt für die Küche. Das Wasser bezieht das Elektrogerät über entweder über einen kleinen Wassertank, einen Festwasseranschluss oder über eine Schublade. In der sogenannten Verdampferschale wird das Wasser erhitzt und anschließend im sogenannten Garraum gleichmäßig verteilt. Die Lebensmittel befinden sich dabei in Schalen die wahlweise mit oder ohne Löcher ausgestattet sein können. Diese wird im Garraum rundherum von heißem Dampf umgeben, wodurch ein beständiges Garen gewährleistet wird.

Bei Dampfgarern steht die Wärme unmittelbar zur Verfügung, sodass lästige Ankochzeiten wegfallen und die Gerichte daher schnell Garen können. Aufgrund dessen, dass die Lebensmittel nicht unmittelbar im Wasser liegen, sondern lediglich von Wasserdampf umgeben sind, verbleiben Vitamine, Nährstoffe, Aromen und Mineralien in den Produkten selbst. Zumeist bleibt die Temperatur im Dampfgarer bei unter 100 ° C, sodass hitzeempfindliche Inhaltsstoffe nicht verloren gehen.

Jetzt Angebot einholen.
Jetzt anfordern

Was zeichnet einen Dampfgarer aus?

Im Vergleich zum herkömmlichen Kochvorgang mit Wasser, erhält ein Dampfgarer die in den Produkten enthaltenen Aromen, Vitamine und Mineralien. Beim herkömmlichen Kochen verflüchtigen sich diese zumeist in das umliegende Wasser. Generell bleiben die verwendeten Lebensmittel knackiger und schmecken intensiver. So bietet es sich an vor allem Gemüse oder Reis im Dampfgarer zuzubereiten, da somit das Gemüse knackig bleibt. Bei einer Zubereitung im Topf wird das Gemüse hingegen zumeist weich. Bei manchen Topfarten nimmt das Gemüse zudem einen leichten Grau Stich an. Dieses Phänomen ist vorbildlich bei Karotten zu beobachten. Demnach bietet die Zubereitung im Dampfgarer auch noch gesundheitliche Vorteile. Obendrein lässt sich ebenfalls Fleisch ideal im Dampfgarer zubereiten. Dieses wird nach dem Garvorgang wunderbar weich und saftig.

Außerdem können im Dampfgarer mehrere Produkte gleichzeitig zubereitet werden, denn der Geruch und der Geschmack gehen bei dieser Zubereitungsmethode nicht auf die andere Produkte über. So kann das Stück Fleisch für den Enthusiasten in einem Vorgang mit dem Gemüse für den Vegetarier zubereitet werden.

In den heutigen, modernen Einbaugeräten sind für viele Produkte bereits vorgefertigte Automatik-Programme hinterlegt. Nach dem Auswählen steuert das Gerät die Temperatur und den Dampf von alleine. Der moderne Einbau-Dampfgarer bietet zumeist genügend Platz um Gerichte für größere Abendessen zuzubereiten. Anders als in der Mikrowelle oder im Backofen, können im Dampfgarer jegliche Speisen in allen möglichen Formen zubereitet werden. So kann beispielsweise Fisch oder Fleisch in Alufolie, Lasagne oder Desserts wie Soufflés oder andere kleine Törtchen problemlos zubereitet werden.

Als kleiner Geheimtipp: selbst Brot kann im Dampfgarer zubereitet werden!

Ebenso wie in Mikrowellen können in modernen Einbaugeräten auch Gerichte wiedererwärmt werden. Durch die gleichmäßige Erhitzung schmecken die Gerichte wie frisch gekocht. Harte Brötchen oder Pizza können so ebenfalls wieder knusprig werden.

Dampfgaren oder Druckdampfgaren?

Beim Vorgang selbst wird generell zwischen Dampfgaren und Druckdampfgaren unterschieden. Das Dampfgaren an sich findet unter dem Umgebungsdruck statt. Demnach werden die verwendeten Lebensmittel dem Wasserdampf bei Umgebungsdruck ausgesetzt, wodurch bei insgesamt 100° C gegart werden kann. Beim Druck-Dampfgaren wird der Umgebungsdruck innerhalb des Geräts auf bis zu 2 bar erhöht, wodurch sogar eine Gartemperatur von 120 ° C möglich ist. Zudem werden schnellere Zubereitungszeiten ermöglicht als beim herkömmlichen Garen.

Siemens Dampfgarer und Dampfbackofen StudioLine modern edelstahl schwarz

Dampfgarer & Dampfbackofen – Was ist der Unterschied?

Neben herkömmlichen Dampfgarern bieten namhafte Hersteller wie Siemens oder AEG auch Kombigeräte an, bei denen Backofen und Dampfgarer miteinander kombiniert werden. Somit werden die Vorteile des Backofens, mit seinen typischen Beheizungsarten mit denen des Dampfgarers kombiniert. Bei vielen auch sog. Multidampfgarern besteht dann die Möglichkeit nicht nur alleine mit Dampf zu garen, sondern gleichzeitig auf die Funktionen des Backofens zurückzugreifen. Somit lässt sich der Garvorgang mit Dampf zum Beispiel mit Heißluft, Ober- Unterhitze oder Grillen kombinieren. Dadurch lässt sich ein Braten nicht nur sanft garen sondern er erhält auch eine schöne Kruste. Beim Brotbacken erhalten Sie ebenfalls optimale Unterstützung: Backwaren erhalten eine wunderbare Kruste, werden durch den Wasserdampf jedoch innendrin saftig weich.

Mittlerweile ist bei vielen Kombigeräten ebenfalls eine “Sous-Vide” Funktion enthalten, bei der vorab gekühlte und vakuumierte Zutaten, in einem Beutel Dampfgegart werden. Dadurch, dass die Aromen aus dem Beutel nicht entweichen können, verbinden sich die Aromastoffe optimal miteinander und erzeugen somit ein fulminantes Geschmackserlebnis. Ein Übergaren ist aufgrund er niedrigen Temperaturen kaum möglich.

Kostenloses Angebot einholen.

Unverbindlich. Kostenlos. Preiswert.

https://responsive.menu/?utm_source=free-plugin&utm_medium=option&utm_campaign=free-plugin-option-upgrade#pricing