Inselküche

Alle wichtigen Infos im Überblick.

Aran Cucine Mirò Colours design Küche inselküche weiß

Definition Inselküche:

Bei Inselküchen handelt es sich um Küchenzeilen die um eine Insel ergänzt wurden. Die Insel erzeugt dabei einen weitläufigen Stauraum und generell eine große Arbeitsfläche.

Eine Inselküche ist vor allem für große und offene Räume geeignet, in denen sie ihre Ausstrahlung optimal entfalten kann. Zudem lässt sie sich aus ästhetischen Gründen ideal in den jeweiligen Raum integrieren und sorgt somit gleichzeitig für ein besonderes Design Element. Eine Inselküche fungiert dabei oftmals als eine Art offenes Trennelement, welches eine Abgrenzung zum restlichen Wohnbereich hin erzeugt. Dennoch schafft sie es einen fließenden Übergang zum übrigen Wohnbereich hin zu erzeugen sodass sich die Inselküche optimal in den Raum einfügt. Besonders bei Inselküchen ist es wichtig zu beachten, dass der Gastgeber beim Kochen nicht mit dem Rücken zu seinen Gästen steht, sondern in den offenen Raum hinein, da dies neben der besseren Kommunikation einen angenehmen Abend fördert. Obwohl dieser Aspekt hinlänglich bekannt ist, wird selbst bei Inselküchen und bei erfahrenen Küchenplanern dieser Planungsfehler des Öfteren begangen.

Insgesamt wünschen sich viele Leute eine Kücheninsel für ihr eigenes zuhause, weshalb diese über die Jahre hinweg eine immer größere Beliebtheit erlangt hat. Unter anderem liegt dies daran, dass sich das Kochen selbst hin zu einem kommunikativen und sozialen Event weiterentwickelt hat. Dabei sollen die Küchen Platz für mehrere Personen bieten und in einem offenen Raum gleichzeitig Teil des Wohnkonzeptes sein. Im Bereich der Immobilienwirtschaft wird auf dieses Bedürfnis Rücksicht genommen, sodass immer mehr Neubauten mit offenen Küchen ausgestattet werden, die einen fließenden Übergang zwischen Wohn- und Kochbereich erzeugen. Demnach sollte es dank der Kücheninsel der Vergangenheit angehören, dass Gastgeber ihrenGästen den Rücken zuwenden müssen.

Wie bei den meisten Küchenformen gibt es auch bei der Inselküche gewisse Vorraussetzungen auf die zu achten sind und auf die es bei der Planung Ihrer neuen Küche ankommt. Einen Einblick erhalten Sie im folgenden.

Aran Cucine Penelope Inselküche braun matt grifflos Edelstahl leisten

Wie viel Platz ist für eine Inselküche notwendig?

Ohne den entsprechenden Platz lässt sich eine Küche mit Kücheninsel und den damit verbundenen Vorteilen nicht realisieren. Um auf das zusätzliche Maß an Arbeitsfläche und Stauraum zurückgreifen zu können, sollten daher mindestens 15 Quadratmeter Gesamtfläche eingeplant werden. Insgesamt sollte somit ein Radius von mindestens 80 Zentimetern Bewegungsfreiheit zur Verfügung stehen, ebenso wie ein Mindestabstand von ca. 1,20 Meter zwischen gegenüberliegenden Schränken. Für diejenigen mit einem geringeren Platzangebot gibt es ebenfalls die Möglichkeit auf halbe Kochinseln zurückzugreifen.

Weitere wichtige Vorüberlegungen für eine Inselküche

Aufgrund der Tatsache, dass eine Kücheninsel als ein Bindeglied zwischen Wohn- und Kochbereich fungiert, wird nicht nur der Raum optisch aufgewertet, sondern Gerüche vom Essen verbreiten sich auch schneller und weitläufiger im Raum. Um lästigen Gerüchen vorzusorgen ist ein guter Dunstabzug mit Abluft- oder Umluftfunktion erforderlich. Hierbei haben Sie unter anderem die Möglichkeit auf einen modernen Kochfeldabzug zurückzugreifen, der sich nach dem Kochen wieder einfahren lässt. Durch eine solche Vorrichtung geht wiederum Stauraum verloren und es könnte aufgrund des Motors zu einer unangenehmen Geräuschkulisse kommen. Deshalb sind Kochfeldabzüge oder auch Muldenlüfter genannt ebenfalls als flächenbündige Variante Direkt in den Herd einbaubar. Diese bieten nicht nur hinsichtlich des Designs einen enormen Mehrwert, sondern bieten auch einen hohen Grad an Leistung. Klassische Dunstabzugshauben sind in den unterschiedlichsten Ausführungen ebenfalls optimal über einer Kücheninsel anbringbar. Vor dem Kauf ist jedoch unbedingt darauf zu achten wie leistungsstark und wie laut der jeweilige Abzug bei der Benutzung sind. Bei einer Inselküche ist ebenfalls auf eine ordentliche Unterbringung des Kochfeldes zu achten. Hierbei bietet es sich an dieses mittig zu platzieren, da ansonsten Fettspritzer oder anderer Schmutz auf unerwünschten Oberflächen landen könnten. Zudem ist dadurch für ausreichend Platz beim Essen mit mehreren Leuten gesorgt. Sofern die Kücheninsel ebenfalls als Essplatz dienen soll kann das Kochfeld wahlweise verlegt werden, sodass ausreichend Platz zum Essen zur Verfügung steht.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist es zu wissen wo die die Strom- und Wasseranschlüsse sowie der Abluftschlauch der Dunstabzugshaube verlegt werden oder worden sind. Davon ist abhängig inwiefern oder ob eine Kücheninsel überhaupt in Ihren Räumlichkeiten Umsetzbar ist. Nachträgliche Installationen sind ebenfalls möglich, sind jedoch zum Teil sehr aufwändig und kostspielig umzusetzen.

Vergleiche zu anderen Küchenformen

Bei dieser Küche ist der Planungsaufwand weitaus höher als bei einer reinen Küchenzeile, was vor allem an dem zusätzlichen Aspekt, der Mittelinsel liegt. Hierbei müssen die zusätzliche Arbeitsfläche ebenso eingeplant werden wie der zusätzliche Stauraum. Einen umso größeren Mehrwert können Sie jedoch durch die zusätzliche Mittelinsel generieren, der Ihnen besonders bei der unmittelbaren Veränderung des Kocherlebnisses auffallen wird. Denn das Kochen selbst wird dadurch zu einem interaktiven und sozialen Erlebnis während Ihre Küche durch Offenheit erstrahlt.

Vorteile von Inselküchen:Nachteile von Inselküchen:
+ Viel Stauraum und viel Arbeitsfläche

+ Als Wohnküche einsetzbar

+ Platz für mehrere Personen

– Benötigt viel Platz

– Ist meistens kostenintensiv

Preis:€€€
Besonders geeignet für:größere Haushalte und als Wohnküche
Aran Küche Volare Inselküche Naturstein Arbeitsplatte Echtholz Wandschrank
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google
preloader