VILLEROY & BOCH

Historie
Villeroy & Boch ist ein im Jahre 1748 in Deutschland gegründetes Unternehmen, welches bis heute größtenteils im Besitz der Gründerfamilien, Boch-Galhau und Villeroy de Galhau liegt. Der Sitz befindet sich in der Stadt Mettlach im Saarland (Deutschland). Im Jahre 1748 startete der Unternehmer François Boch in Lothringen damit Geschirr aus Keramik zu produzieren. Im Jahre 1767 startete die Expansion zusammen mit der Serienproduktion, sodass das Unternehmen nunmehr bis zum Jahr 1791 regionale Bekanntheit erlangte und die ersten Waren nach Luxemburg und im Saarland vertreiben konnte. Nicolas Villeroy gründete in einem ähnlichen Zeitraum eine Steingutfabrik, die es sich zur Aufgabe machte Porzellan mit Kupferstichen zu bedrucken. Im Jahr 1801 kaufte François Boch das ehemalige Bendiktinerabtei in Mettlach, in welcher eine mechanisierte Geschirrfabrik eröffnet wurde. Gleichzeitig wurde dort die Massenfertigung von Geschirr in Gang gesetzt. Die beiden zunächst verfeindeten Jean-François Boch und Nicolas Villeroy, schlossen sich im Jahr 1836 mit drei nunmehr gemeinsamen Werken zusammen, wodurch der bis heute bestehende Name hervorgebracht wurde: Villeroy & Boch.
Charakteristik
Heute vertreibt das Unternehmen Villeroy & Boch seine Produkte in über 125 Ländern weltweit und beschäftigt ca. 7.500 Mitarbeiter (Stand: 2019). Der Umsatz betrug im Jahr 2018 insgesamt 851,3 Mio. €. Zudem kann die Villeroy & Boch Group ein Arsenal von insgesamt 10 Tochtergesellschaften vorweisen. Bis heute werden Produktserien und Produkte vertrieben die ihren Ursprung im 18. Jahrhundert haben. Das sogenannte Brindille-Dekor ist eins davon. Es wurde 1770 entwickelt und mit vereinzelten Unterbrechungen bis heute produziert. Eins der Hauptmerkmale der Marke Villeroy & Boch ist das blaue Logo mit dem wie ein Magnet aussehenden Symbols und den weißen Wellen, unter welchen der Name des Unternehmens und das Gründungsjahr zu finden sind. Das wohl größte Unterscheidungsmerkmal von Villeroy & Boch ist wohl die Verwendung von Keramik als hauptsächlicher Werkstoff für die meisten Produkte.

Sortiment
Bei Villeroy & Boch werden Produkte aus den Bereichen Bad & Wellness, Tischkultur, Fliesen, Küche und Wohnen vertrieben. Zu den am häufigsten verkauften Produkten lassen sich die Spülen und Armaturen aus dem Sortiment Bad und Wellness, als auch aus dem Bereich Küchen, zählen. Alle Spülen aus dem Hause Villeroy & Boch sind aus dem Material Keramik gefertigt, lassen sich jedoch in unterschiedlichen Farbausführungen erwerben. Im Bereich der Küche lässt sich das Sortiment folgendermaßen untergliedern:

Küche:

Spülen und Armaturen:

Architectura: Eine Spüle aus der Serie Architectura besticht durch ein klares und klassisches und besonders schlichtes Design. Gleichzeitig soll ein hohes Maß an Funktionalität geboten werden. Das Design wirkt vertraut, sodass es in die meisten Einrichtungsstile mühelos integrierbar ist. Insgesamt vier grade Linien führen von der Abtropffläche entweder in ein gesondertes Ablaufbecken oder in das Spülbecken hinein. Dabei ist die Abtropffläche verhältnismäßig groß gehalten. Große Töpfe und Pfannen stellen kein Problem für das große Spülbecken dar. Zusätzlich lässt sich in dieser Serie zwischen 13 unterschiedliche Farbdekoren auswählen. Das Material bietet eine hohe Resistenz gegenüber Hitze- und Kälteeinwirkungen und gegenüber haushaltsüblicher Säure. Die Spülenserie wurde zudem mit CeramicPlus veredelt sodass laut Hersteller eine besondere Hygiene Eigenschaft gewährleistet sein soll.

Arena Eck: Bei einer Arena Eck Spüle lassen sich die Form und Einsatzmöglichkeiten bereits vermuten. Hierbei handelt es sich nämlich um eine Eck-Spüle gefertigt aus hochwertiger Keramik. Dadurch lassen sich selbst schlecht nutzbare Eck Bereiche innerhalb einer Küche optimal nutzen, sodass eine entsprechend effiziente Nutzung der Fläche und Funktionalität gewährleistet ist. Dabei weist die Spüle ein besonders großes Hauptbecken und eine große Abstell- bzw. Abtropffläche auf. Das restliche Spülwasser kann idealerweise direkt in einen gesonderten Abfluss hinunter fließen. Die Keramik ist dabei wie bei anderen Modellen hoch versiegelt und dementsprechend hygienisch als auch leicht zu reinigen. Zudem besteht eine hohe Kratz und Stoßfestigkeit sowie eine Beständigkeit gegen große Hitzeinwirkungen.

Avia: Bei der Linie Via handelt es sich um eine nostalgisch angehauchte Armatur, mit geschwungenen Elementen. Die Hauptmerkmale sind der massive Korpus, die elegant geschwungene Form der Ablaufgarnitur und der fein verarbeitete Griff der ergonomisch optimiert sein soll. Beim Design treffen klassische Elemente auf ein modernes Design, wodurch eine entsprechende Zeitlosigkeit entsteht.

Cisterna: Die Cisterna ist ein schlichte Spülenserie, die per Unterbau angebracht wird. Somit liegt die Arbeitsplatte nahtlos bis zum Rand des Spülbeckens auf. Somit lässt sich ein durchgehender Spülbereich realisieren, der die nutzbare Fläche der Arbeitsplatte erhöht. Gleichzeitig lässt sich die Arbeitsplatte einfach reinigen, da sich kein Schmutz in kleinen Ritzen festsetzen kann. Durch das zurückhaltende Design kann die Küche zudem einen größeren Eindruck erwecken. Außerdem lässt sich durch eine kreative Farbwahl ein besonderer Akzent innerhalb einer Küche setzen. Schmutz und Essensreste lassen sich ganz einfach von der Arbeitsplatte in das Spülbecken wischen, was ansonsten bei den gängigeren Auflagespülen nicht der Fall ist. Bei dem Material handelt es sich wie üblich für Villeroy & Boch um Keramik. Dieses ist besonders Hitze-, Kälte- als auch Säurebeständig und weist eine gewisse Kratz- und Stoßfestigkeit auf.

Como: Bei Como handelt es sich um eine besonders schlichte Armaturen Reihe die vom Hersteller selbst als schlichter Allrounder bezeichnet wird. Dies liegt unter anderem an der hohen Funktionalität. Die sogenannte “Como Window” lässt sich unter anderem unmittelbar vor einem Fenster anbringen, was sich durch dadurch realisieren lässt, dass diese komplett aus der Halterung herausziehen und hinlegen lässt. Dadurch entsteht der notwendige Platz um das Fenster entsprechend zu öffnen. Bei den “Como Sky” und der “Como Shower Sky” handelt es sich um eine Armatur die einen besonderes hohen und Waagerechten Ablauf und somit ein hohes Maß an Komfort bietet. Zudem hat ein Modell der Serie, das sogenannte “Como-Switch” eine integrierte und Schwenkbare Schlauchbrause vorzuweisen, die sich auf Wunsch “switchen” lässt. Die “Como X” hat eine integrierte Excenterbetätigung. Das Material ist mit Edelstahl besonders hochwertig und ideal in jede Spüle und Küche integrierbar. Des Weiteren sind die Armaturen der Como Serie Schwenkbar.

Condor: Die Condor Serie führt ein klassisches und elegantes Design mit sich ist jedoch als zeitgemäß zu betiteln uns lässt sich idealerweise in einen klassischen Küchenstil integrieren. Wahlweise besteht die Möglichkeit ein zusätzliches Ablaufbecken zwischen der Abtropffläche und der Spüle zu integrieren. Optimal passt das Modell ohne zusätzliches Ablaufbecken  jedoch in kleinere Küchen. Zudem liegt die Farbvielfalt bei 13 unterschiedlichen Farben.

Cosi: Cosi ist eine Armaturen Serie mit einem klobigen und Markanten Auftritt. Eine viereckige Form wird hierbei mit abgerundeten Ecken kombiniert. Dennoch entsteht ein zurückhaltender und dezenter Eindruck, was unter anderem auf die niedrige Ausgestaltung zurückzuführen ist. Dennoch ist der Auslauf der Armatur weit nach oben gerichtet, sodass sich selbst große Töpfe und Pfannen ideal abwaschen lassen. Die Armatur ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt worden kann durch einen oben aufliegendem Hebel bedient werden.

Cosi Sky: In der Cosi Serie wird zwischen Cosi und Cosi Sky differenziert. Cosy Sky wurde deutlich höher ausgeführt und passt somit besser zu großen Spülen. Der Korpus der Armatur ist übermäßig massiv und unterstützt somit das ohnehin schon markante Auftreten, welches für diese Serie charakteristisch ist. Der Hebel wurde anders als bei der normalen Cosi-Serie seitlich angebracht und wirkt ebenso massiv. Der Auslauf ist ebenfalls geschwungen, wirkt jedoch moderner, was unter anderem an den graden Linien und der klaren Struktur in einer L-Form liegt. Des weiteren hat die Armatur einen 360° Schwenkradius und lässt sich mit einer Hand bedienen. Das Material ist bei dieser Serie hochwertiger und massiver Edelstahl.

Finera: Die Finera Armaturen Serie, fällt unmittelbar durch die puristischen und modernen Akzente auf. Dabei lässt sich die Finera-Serie wahlweise in einer durchgehend eckigen oder einer abgerundeten Form erwerben. Der Auslauf ist bei beiden Modellen besonders hoch geführt worden, sodass sich selbst große Töpfe und sogar Vasen ideal füllen lassen. Gleichzeitig wurden die Griffe in einer puristischer Anmutung designed und sind besonders klein und fein gehalten worden. Der charakteristisch kleine Griff lässt sich dennoch leicht mit einer Hand bedienen. Der Strahlregler ist zudem schwenkbar und ermöglicht es somit den Wasserstrahl in eine beliebige Richtung zu verschieben. Das Material ist aus Edelstahl und somit äußerst robust und einfach zu reinigen. Durch das rostfreie Material können auch keine zusätzlichen Stoffe in das Trinkwasser gelangen. Weitere Modelle der Serie sind die sogenannten “Finera Slope” und “Finera Square Slope”, die der Küche durch ihre leicht Schräge Ausrichtung eine gewisse Dynamik verleihen. Hierbei wurden die abgerundete als auch die eckige Finera-Armatur verwendet.

Flavia: Die Keramikspülen Serie Flavia präsentiert sich in einem zeitlosen und zurückhaltenden Design, welches jedoch sehr durchdacht wirkt sodass auf eine hohe Funktionalität geachtet wurde. Neben einer klar strukturierten Abtropffläche befindet sich ein dezentes Ablaufbecken, welches wiederum in die Spüle mündet. Die Abtropffläche ist funktional einfach designed worden und lässt sich somit ideal säubern. Der Aufbau erfolgt wie bei den meisten Spülen von oben herab und ist dementsprechend eine Auflagespüle. Durch das vielfältige Farbkonzept lässt sich die Spüle in 14 verschiedene Farbtöne und Designs auswählen. Die Oberfläche ist dicht versiegelt und somit sehr hygienisch und einfach zu reinigen. Außerdem ist das Material resistent gegenüber Hitze- und Kälteeinwirkungen und weist eine Kratz- und Stoßfestigkeit auf.  Zudem sind die Rohstoffe allesamt zu 100 % natürlichen Ursprungs.

Modern Steel: Mit der Serie Modern Steel wurde bei Villeroy & Boch eine puristische Armatur aus massivem Edelstahl mit einem modernen Design und einer geradlinigen Formensprache entwickelt. Der Korpus ist massiv wirkt aber dennoch dezent. Der Auslauf erstreckt sich in einer eleganten L-Form weit nach oben. Gepaart mit einer entsprechenden Spüle lassen sich somit große Töpfe und Pfannen ideal befüllen und säubern. Zudem ist er zu 360° schwenkbar. Der Hebel ist dezent an der Seite angebracht worden, sodass sich die Armatur mit einer Hand bedienen lässt. Besonders passt eine Armatur der Modern Steel Reihe zu modernen Küchen mit einem urbanen Look. Aufgrund der schlichten und eleganten Anmutung ist sie zudem ideal mit anderen Küchen- und Spülenstilen kombinierbar.

Monumentum: Das Monumentum ist eine große Eckspüle um genauer zu sein ein ganzes Eckmodul, dass sich durch geometrische Formen und klare Strukturen von herkömmlichen Spülen abgrenzt. Generell wird der sonst sehr schwierig nutzbare Raum in den Ecken einer Küche, optimal ergonomisch genutzt. Zusätzlich wurde sehr stark auf den funktionellen Aspekt geachtet weshalb sie einen besonders großen Funktionsbereich aufweist. Das Becken ist groß und bietet somit viel Spielraum für das Säubern von Geschirr. Neben dem Hauptbecken ist ein kleineres mit eigenem Abfluss, in den das Spülwasser von der dahinterliegen Abstellfläche, hineinfließen kann.  Zudem sind die Abstell- und Arbeitsflächen sehr groß angerichtet sodass sich idealerweise aufwendige Arbeitsschritte besser koordinieren lassen und es sich anbietet Geschirr oder heiße Töpfe dort abzustellen. Bei dem Material handelt es sich um hochwertiges Keramik, welches aufgrund der glatten Oberfläche besonders leicht zu reinigen ist. Zusätzlich wurde das Material durch CeramikPlus veredelt und ist somit besonders hygienisch, da sich Bakterien nicht festsetzen können. Eine große Unempfindlichkeit gegenüber Stößen und Kratzern ist ebenso gegeben wie eine Resistenz gegenüber Hitze- und Kälteeinwirkungen.

New Wave: Das Design steht bei dieser Spülen Kollektion im Vordergrund, was sich durch die ausgefallene Wellen Form erkennen lässt. Der Name ist Programm, denn das Wellenförmige Design wurde durch schlichte Akzente ergänzt, sodass eine besonders moderne aber gleichzeitig elegante Spüle entstanden ist. Grundlegend wird jedoch nicht vom altbekannten Aufbau einer Spüle abgewichen, sodass weiterhin ein Spülbecken, eine Abtropffläche und ein zusätzlicher Abfluss für Spülwasser gegeben sind. Zudem lässt sich die große Abtropffläche auch als weitere Arbeitsplatte verwenden. Das Schneiden auf dem Material selbst stellt ebenso wenig ein Problem dar, da dieses Schnitt- und Kratzfest ist. Töpfe und Pfannen können ohne Bedenken auf der Oberfläche abgestellt werden, da diese gegenüber Hitze- und Kälteeinwirkungen eine Resistenz aufweist.  Des Weiteren lässt sich diese Spülen Kollektion in 13 verschiedenen, lichtechten Farben erwerben.

Primara: Mit der Primara wurde eine hochwertige Armatur, mit einer sehr geschmeidigen Form und einem hohen Grad an Funktionalität gepaart. Dabei soll bewusst ein Kontrast aus dem massiven Korpus und der geschmeidigen Form entstehen, sodass  eine besonders zeitlose Armatur entstehen konnte. Somit lässt sie sich idealerweise mit den meisten Keramikspülen kombinieren. Aus funktioneller Sicht wird ebenfalls viel geboten. Die integrierte Schlauchbrause ist heuausziehbar, sodass mit der ansonsten niedrig gehaltenen Armatur, ganz einfach große Vasen befüllt werden können. Zudem kann jederzeit zwischen der Brausefunktion und einem normalen Wasserstrahl gewechselt werden. Somit lässt sich die Armatur einfach bedienen und handhaben, sodass ein entsprechender Komfort entsteht. Das Material ist mit Edelstahl besonders hochwertig ausgewählt worden und gleichzeitig einfach zu reinigen.

Siluet: Die Spülen Serie Siluet, hält genau das was sich aus dem Namen bereits erahnen lässt: Eleganz, eine einfache Form und grade Linien, zeichnen diese höchst moderne Spüle aus. Die Flächen sind dabei klar angelegt und die Kanten sauber gezeichnet, sodass aus optischer als auch aus haptischer Sicht ein Highlight entstanden ist,  welches Ihre Küche unmittelbar aufwertet. Des Weiteren wurde die Spüle aus sogenanntem “TitanCeram” gefertigt, was eine besonders dünne Form mit besonders präzisen Kanten und Formen, mit den gleichen Vorteilen von normalem Keramik vereint. Die minimalistische Linienführung, sorgt für einen eleganten als auch modernen Eindruck, wodurch die Spüle besonders in urbane Umfelder passt. Zudem ist das Material Kratz- und Stoßfest, sodass sich selbst auf der Abtropffläche schneiden lässt. Heiße Töpfe oder Pfannen können Praktischerweise auch auf der Oberfläche abgestellt werden. Aufgrund der glatten Oberfläche, ist die Reinigung besonders leicht, sodass sich Schmutz mit wenig Wischen entfernen lässt. Zusätzlich können sich Bakterien nur schwer absetzen, was für eine entsprechende Hygiene sorgt. Zudem lässt sich die Spüle der Serie Siluet in 13 unterschiedlichen Farben erwerben.

Solo Eck: Mit der Solo Eck Serie wird auf eine effiziente Nutzung der unpraktischen Eckbereiche innerhalb der Küche gesetzt, da diese Spüle als Eck-Spüle konzipiert wurde. Somit entsteht auf kompaktem Raum ein großes Maß an Arbeitsmöglichkeiten. Das Spülbecken ist dabei praktisch in drei unterschiedliche Bereiche aufgeteilt. In der Mitte befindet sich ein großes und gleichzeitig zur Person hin immer größer werdendes Spülbecken. Rechts davon ist eine große Abtropffläche angegliedert die nochmals in das Hauptbecken mündet. Links neben dem Hauptbecken wurde ein weiteres etwas kleineres Spülbecken verbaut, sodass sich Arbeitsschritte besser aufteilen lassen. Alle Bereiche sind mit der herausziehbaren Armatur gut erreichbar. Neben der Armatur befindet sich ein rundes Abtropfbecken, welches unter anderem für Gläser verwendet werden kann. Die Spüle wurde aus 100 % Keramik hergestellt und ist durch die aufgrund der besonders glatten Oberfläche sehr leicht zu reinigen. Zudem weist das Material ein hohes Maß an Stabilität, Hitze- und Säurebeständigkeit als auch eine hohe Stoßfestigkeit auf.

Sorano: Die Sorano Serie bietet eine Armatur mit moderner und hochwertiger Anmutung. Dabei erscheint sie in einem markantem Design, welches sich aber dennoch mit nahezu jedem Stil kombinieren lässt. Der Auslauf ist von unten her abgerundet, während oben darauf geachtet wurde eine glatte Fläche zu schaffen. Außerdem sind die Linien klar geführt, was für ein abgerundetes Aussehen sorgt. Die Serie ist zudem in der Variante Sorano Sky erhältlich, bei welche eine zusätzliche Höhe eingerichtet wurde. Der Korpus ist bei beiden Serien in hochwertigem Edelstahl gehalten. Das Material weist durch die glatte Oberfläche, ein hohes Maß an Hygiene auf und ist leicht zu reinigen.

Spülsteine: Bei Villeroy & Boch sind neben Spülen und Armaturen auch Spülsteine, in den unterschiedlichsten Varianten erhältlich. Diese sind mit ein oder zwei Becken und mit oder ohne Abtropffläche zu erwerben. Dabei sind alle Spülsteine aus 100 % Keramik hergestellt worden. Das Material weist einen hohen Hygiene Grad auf und lässt sich mit handelsüblichen Mittel reinigen.

Steel Expert

Steel Shower

Subway

Subway Flat

Timeline

Timeline Flat

Umbrella

Umbrella Flex
Preis und Qualität
Bei Produkten aus dem Hause Villeroy & Boch, schwebt oftmals ein elegantes und qualitativ hochwertiges Gesamtbild einher. Dieses bestätigt sich unter anderem aufgrund der Verwendung hochwertiger Materialien und einer Produktion, bei der auf eine entsprechende Qualität geachtet wird. Somit bestätigt sich Villeroy & Boch als eine besonders hochwertiger Anbieter für Armaturen und Spülen. Für Qualität und Design wird jedoch ebenso ein entsprechender Preis fällig, sodass bei Spülen in einem höherpreisigen Segment und bei Armaturen in einem Mittelpreis Niveau rangiert wird.

Qualität:
Sehr gut
Preis:
€€€
Funktionalität:
Gut
Insgesamt:
A-

preloader