Das Traditionsunternehmen Miele übernimmt das Start-Up Agrilution aus der Insolvenz heraus und steigt somit ins Indoor-Gardening ein. Das Unternehmen Agrilution orientiert sich mit seinem Ansatz vor allem am sogenannten “Vertical Farming”. Im Zuge einer geplanten aber ausstehenden Finanzierungsrunde, mussten die beiden Firmengründer Maximilian Lössl und Philipp Wagner am 01.12.19 Insolvenz anmelden. Der bereits seit 1899 bestehende Elektrogeräte Hersteller Miele, hat das seit 2013 bestehende Start-Up im Zuge einen Asset-Deal aus der Insolvenz heraus übernommen. Somit sind das Know-How, die Marke und weitere Vermögenswerte auf die neu gegründete Agrilution Systems GmbH übergegangen. Bei der 100 prozentigen Miele-Tochter, bleiben die beiden Unternehmensgründer als Geschäftsführer erhalten, während Unterstützung durch Gernot Trettenbein (Leiter Geschäftsbereichs Hausgeräte & Chef der Miele Venture Capital GmbH) bereitgestellt wird.

agrilution logo
agrilution logo
Agrilution Gründer Maximilian Lössl und Philipp Wagner
Agrilution Gründer: Links: Maximilian Lössl, rechts Philipp Wagner
Miele Logo
Gernot Trettenbein Miele Leiter Hausgeräte und Chef Miele Venture Capital
Miele Venture Capital Chef: Gernot Trettenbein

Miele: Leiter Hausgeräte & Chef Miele Venture Capital unterstützt Agrilution Gründer:

Für Gernot Trettenbein passt das Konzept von Agrilution perfekt zu Miele: „Mit Blick auf kreatives Kochen, neue Geschmackserlebnisse, bewusste Ernährung und urbanen Lifestyle eröffnen die Plantcubes den Menschen spannende neue Möglichkeiten. Wir glauben an die Idee, an das Produkt und an das Geschäftsmodell – und an eine langfristige Zusammenarbeit mit den beiden Gründern und ihrem Team.“

Agrilution: Bereits auf wichtigen Messen unterwegs:

Agrilution konnte sich jüngst auf den bekannten Möbel- & Küchenmessen LivingKitchen 2019 und AREA30 einen Namen machen. Dabei wurde der “Plantcube” vorgestellt, der beim Publikum und in den Medien viel Aufmerksamkeit erregt hat. Das einem Kühlschrank ähnelnde Gerät lässt ideal als Hausgerät in die moderne Küche integrieren und bedient dabei den Bedarf nach frischen, biologischen Pflanzen und Kräutern. Die Pflanzen wachsen dabei aus sogenannten Saatmatten heraus, die sich in unterschiedlichen Ausführungen erwerben lassen. Dabei werden Licht, Temperatur und Bewässerung automatisiert ausgeführt und lassen sich gleichzeitig über App oder die dahinterstehende Cloud steuern. Seit März 2019 sind die “Plantcubes” erst offiziell auf dem Markt. Die Herstellung und der Vertrieb können nun jedoch nahtlos fortgeführt werden.

Der Hausgeräte Hersteller Bosch sind ebenfalls mit eigenen Ideen in den zukunftsträchtigen Markt eingestiegen, der stark auf die Lokalität der Produkte setzt.

agrilution plantcube in weißer Designküche Integration Einbaugerät Elektrogerät
Was kostet meine Küche?
Jetzt Preis finden

Was ist Vertical Farming?

“Vertical Farming” oder übersetzt vertikale Landwirtschaft, ist ein Konzept welches eine effiziente, landwirtschaftliche Massenproduktion von Pflanzen und Tieren in Ballungsräumen ermöglichen soll. Dabei wird der vorhandene Platz ideal durch übereinander liegende Gewächshäuser genutzt, während Fische oder Pflanzen unter besonders guten Bedingungen gedeihen können. Das lokale Produktionskonzept verkürzt Transportwege und soll in Zukunft ganze Regionen mit frischen und gesunden Zutaten versorgen können. Dabei können neben Pflanzen auch Fische in Behältern übereinander  als Nutztiere gehalten werden. Viele Sterne-Restaurants setzen mittlerweile auch auf das Hyperlokale Produktionskonzept und sind wichtige Abnehmer für frischen Fisch und Planzen, da diese eine außerordentliche Qualität aufweisen sollen. In Zukunft soll das Konzept sogar in ganzen Hochhäusern zum Einsatz kommen: Die sogenannten “Farmscrapers” sind dabei ein ideales und nachhaltiges Konzept für die zukünftige Versorgung von Ballungsräumen.

Bosch kommt mit eigenem Ansatz

Der bekannte Elektrogeräte Hersteller Bosch hat im Jahr 2019 ebenfalls einen eigenen Ansatz vorgestellt der sich auf das Indoor-Gardening fokussiert. Das für ca. 200 € erhältliche Küchengerät ermöglicht das kontrollierte Anpflanzen von Küchenpflanzen wie Basilikum oder Rosmarin in kleineren Mengen.

Die “Plantcubes” von Agrilution lassen sich ganz einfach in moderne Küchen integrieren und ermöglichen ein vollständig automatisiertes und nachhaltiges Anpflanzen. Die Preise für einen “Plantcube” liegen bei ca. 3.000,00 € und sind in weiß oder schwarz erhältlich.

agrilution plantcube in schwarz

Traumküche finden.

Kostenlos. Unverbindlich.